Unsere Geheimtipps für dauerhaft, glatte Haut mit hairfree

Methoden der Enthaarung

Enthaarung kann sowohl die temporäre, als auch die dauerhafte Entfernung* von Haaren bezeichnen. Der Vorteil einer dauerhaften Haarentfernung* liegt darin, die ständige Anwendung einer Enthaarungs-Technik zu vermeiden.

Die temporäre Enthaarung, auch Depilation genannt, entfernt Haare nur an der Hautoberfläche. Die bekannteste Methode hierfür ist die klassische Rasur. Hierbei wird der aus der Haut herausstehende Teil des Haares entfernt, die Haarwurzel bleibt jedoch unangetastet unter der Hautoberfläche zurück.

Das Ergebnis ist meist leider nur von kurzer Dauer, da die Haare schnell wieder nachwachsen und die herausragenden Haarstoppeln in relativ kurzen Zeitabständen eine erneute Rasur nötig machen. Die ständige Anwendung wird von vielen als zeitraubend empfunden und kann zudem, je nach Beschaffenheit und Empfindlichkeit der Haut, schnell zu Irritationen führen.

Eine Depilation kann auch mit chemischen Methoden erreicht werden, zum Beispiel durch Enthaarungs-Cremes. Diese werden auf die Haut aufgetragen und bewirken dort, dass sich der herausstehende Teil der Haare auflöst. Bei dieser Methode bleibt ebenso, wie bei der Rasur, die Haarwurzel unangetastet und das Haar wächst relativ schnell wieder nach. Die chemische Depilation kann jederzeit Irritationen der Haut oder unangenehme Folgeerscheinungen der Anwendung bewirken.

Bei der dauerhaften Entfernung* von Haaren (Epilation) werden die betroffenen Haare entweder vollständig – mitsamt der Haarwurzel – entfernt oder die Haarwurzel wird so beschädigt, dass das Haarwachstum dauerhaft* verringert wird. Auch für die Epilation gibt es eine Reihe unterschiedlicher Verfahren. Angefangen bei der Elektroepilation bis hin zu optischen Verfahren. Die INOS®©-Methode, die von hairfree eingesetzt wird, ist ein optisches Epilations-Verfahren.  Die Vorteile gegenüber anderen Methoden liegen in erster Linie in der leichten und schmerzarmen Anwendung.

Während der INOS©-Methode wird Lichtenergie sehr gezielt in die Haarwurzel geleitet und dort in Wärme umgewandelt. Durch die freigesetzte Wärmeenergie wird das Haar in der Wurzel verödet und das extrem zielgenau und so sanft, dass es nur sehr selten zu leichten Hautirritationen kommt. Die sanfte Verödung der Haarwurzel führt zu einer unkomplizierten und dauerhaften Haarentfernung* im gewünschten Bereich.

*HINWEIS

Angebot des Monats Institut in deiner Nähe