1 1
Die hairfree Erfolgs-Geschichte seit Gründung 2004

Die hairfree Erfolgs-Geschichte seit Gründung 2004

Aus der existentiellen Not entstand 2003 die große hairfree Vision

Aus der Krise kommt das Wachstum, denn in der Krise ist es aus mit der bequemen Komfortzone, sondern innovative Ideen müssen her, um die Existenz zu sichern. Bei der Geburtsstunde von hairfree 2003 wurde zunächst unser Rettungsboot, die dauerhafte Haarentfernung* mit Licht in einer Sonnenstudio Kabine bis heute zu unserem Traumschiff für mittlerweile über 450 Mitarbeiter, Investoren und Franchise-Partner.

2003
Im Jahrhundertsommer 2003 standen die Sonnenstudios acht Monate still, es musste gehandelt werden. Chris Kettern, damaliger Solarienbetreiber und heutiger hairfree Geschäftsführer, kam damals auf die Idee, Haarentfernungen mit Licht in den Sonnenstudios zur Existenzrettung durchzuführen. hairfree war geboren. Nachdem einige weitere Sonnenstudio-Betreiber der Idee von Herrn Kettern folgten, kam schnell die Frage auf: „Wo soll die Reise eigentlich hingehen?“

2004
Aus einer Art Einkaufsgemeinschaft begann die Gründung erster, zentraler Anlaufstellen für Material, Technik, es wurde eine Webseite erstellt und erste Werbemittel entstanden, bis 2004 das heutige Franchise-System entstand.

2005
Nach den ersten Beginnen kam in 2005 auch Jens Hilbert hinzu. Ein wilder, risikobereiter Jungunternehmer, der viel und vor allem Großes erreichen wollte bzw. immer noch will!  Er schaute sich das Produkt und die „Enthaarungs-Kabinchen“ an und dachte: „Auf keinen Fall!“ Wenn überhaupt, dann muss es chic sein, toll ausschauen und das Produkt müsste weitaus seriöser und qualitativ, hochwertiger aufgeladen werden, um den Marktpotentialen und schnell nahenden Mitbewerber Situationen gerecht zu werden.

Nachdem erste Konzepte zur Markenentwicklung formuliert waren, hieß es: „Raus aus der Sonnenstudio-Kabine, rein in das Stand-Alone Konzept.“ Der Standard war damals, nicht mehr als 250 – 400 Euro Miete zu zahlen, Jens Hilbert begann gleich mit knapp 800 Euro  und die Stimmen im System wurden einerseits neugierig, nach dem Motto: „Was macht der da Neues?“ und andererseits verunsichert nach dem Motto: „Damit geht er bestimmt bald Pleite!“ laut. Damals kalkulierten die stärksten Standorte mit 8.000 – 12.000 Euro Umsatz im Gegensatz zu heute mit Umsätzen von über 60.000 – 70.000 Euro und Mieten von  3.500 – 12.000 Euro.

Auch im Bereich Technik musste viel getan werden. Zu Beginn arbeiteten wir noch mit einem Laser und einem  qualitativ schlechten IPL Gerät. Mehr als 2 – 3 Stunden konnte man kaum behandeln und dann fielen die Geräte wegen Überlastung aus. Wir entschieden uns, in die Eigenentwicklung, unserer heutigen INOS® Technologie zu investieren.

2007
Zur nachhaltigen Übermittlung von Fachkompetenz zu allen Bereichen des Unternehmertums wurde die Academy gegründet. Waren damals die Schulungen noch an einem halben Tag erledigt, wuchs das Unternehmens Know-how immer weiter an, so dass wir mittlerweile an 220 Tagen im Jahr Aus- und Fortbildungen anbieten.

2008
Aufgrund der immer größeren Anforderungen an die Zentrale wurde in den Bau der ersten, großzügigen Zentrale in Ingelheim, die auch schon bald aus allen Nähten platzte, investiert. Nur wenige Jahre später zogen wir mit Anbruch des heutigen Markenauftritts nach Darmstadt.

2010
Aber auch die Anfänge im Marketing waren nicht leicht. Schnell wurde klar, dass der Konsument nicht mehr auf Schwarz-Weiß-Anzeigen mit Rabatten reagierte. Es mussten also klare Unternehmenswerte und zudem auch Alleinstellungsmerkmale erarbeitet werden, um uns von Mitbewerbern abzuheben. Irgendwann hörten die teuren Printanzeigen gänzlich auf, zu funktionieren. Damals war das Thema Google Adwords und Social Media noch ein Fremdwort. Als Ersatz für die schlecht laufenden Printmedien kam die Rettung: Unser bis heute bewährtes Kaltakquise-Konzept, welches uns die ungeahnten Umsätze der letzten Jahre erst ermöglichte!

2011
Das erste hairfree Institut überschreitet 1 Million Euro Auftragseingang (brutto) pro Jahr in Luzern.

Zudem gingen wir hohe Risiken ein und eröffneten die ersten, großen Flagship-Institute in Frankfurt am Main und Düsseldorf in A-Lagen als Neuausrichtung der Marke weg vom kosmetischen Dienstleister hin zu einem Unternehmen, welches für Beauty und Lifestyle steht.

2013
Die Marke geht immer mehr auf Warp-Stufe und arbeitet erstmals mit prominenten Markenbotschaftern zusammen, die die PR Maschine mit bis heute über 10 Millionen PR Wert ankurbelten. Nach Mariella Ahrens folgten Lilly Becker, Sila Sahin, Kim Hnizdo bei vielen Presse-Events, um die Marke hairfree bekannter zu machen. Stück für Stück nahm auch die CEO PR Strategie um Jens Hilbert Fahrt auf, der mit bspw. seiner Teilnahme bei Promi Big Brother 2017 über 500.000 Besucher während der Ausstrahlung des TV Formates auf der Webseite von hairfree generierte, was normalerweise in selbigen Zeiträumen gute 15.000 Besucher sind.

2015
Die Internationalisierung des Systems entwickelt sich stetig weiter, als nach Österreich und der Schweiz nun im vierten Land, Luxemburg, ein hairfree-Institut eröffnet wird. Viele Prozessoptimierungen und die versierte Reaktion auf Marktveränderungen beim Konsumentenverhalten, dem Standort Ambiente, der Markenausrichtung in Form von  Werbung, der internen Prozesse und Kundenbeziehungen von Zentrale zu den Franchise-Partnern haben bis heute zu diesem fulminanten Erfolg geführt.

Das vormalige Rettungsboot hat sich zu einem international agierenden Traumschiff etabliert und ist aus den stürmischen Zeiten heraus geschippert.

Das Management Team von hairfree stellt sich vor.

MIT HAIRFREE FRANCHISE IN DEN ERFOLG STARTEN

hairfree Franchise – Die Stärken und Vorteile des Systems

hairfree Franchise – Die Stärken und Vorteile des Systems

Bei hairfree führt der Franchisegeber seit 2004 eigene Filialen. Deshalb ist das Geschäftsmodell explizit auf den Erfolg der Franchisepartner ausgerichtet. Alle Erfahrungen und Kompetenzen aus den systemeigenen Standorten fließen in die Umsetzung und Weiterentwicklung des Franchisesystems ein. Effiziente und praxisnahe Systemprozesse dienen dazu, Ihre unternehmerischen Ziele in die Tat umzusetzen.

Was kostet eine hairfree Franchise

Was kostet eine hairfree Franchise

Im Dienstleistungsbereich gilt hairfree als Geheimtipp in der Franchise-Wirtschaft, weil das Marktpotential der dauerhaften Haarentfernung*und die Renditemöglichkeiten unseres wachsenden Systems darstellbar hoch sind.

Finden Sie heraus, ob Sie der/die <strong>ideale Partner/in</strong> sind

Finden Sie heraus, ob Sie der/die ideale Partner/in sind

hairfree ist das Franchisesystem für Männer, Frauen und Paare, die bereits unternehmerische Erfahrung mitbringen oder Neuunternehmer werden wollen. Durch die hairfree Academy mit Seminaren zu allen unternehmerischen Belangen ist bei hairfree der Quereinstieg möglich.

Der ideale Standort für hairfree Franchise

Der ideale Standort für hairfree Franchise

Das hairfree Franchise-Konzept lässt sich problemlos auf unterschiedliche Standortgrößen, lokale und regionale Anforderungen sowie unterschiedliche Marktsituation skalieren.

Das Management-Team der hairfree System-Zentrale stellt sich vor

Das Management-Team der hairfree System-Zentrale stellt sich vor

In Deutschland gibt es über 900 Franchisesysteme. Dank unseres erfolgserprobten Marken-Franchisings und dem kontinuierlich wachsenden Marktpotential gehört hairfree zu den führenden Franchise-Unternehmen im deutschen Dienstleistungsmarkt als Geheimtipp in der Franchise-Wirtschaft.

So beugen Sie dem Scheitern als Unternehmer/in vor

So beugen Sie dem Scheitern als Unternehmer/in vor

hairfree ist das Franchise-System für Manager, Power-Paare und Unternehmerinnen, die mit hairfree Sie den Traum ihrer beruflichen Selbstständigkeit ohne Scheitern verwirklichen wollen.

hairfree Franchisepartner im Interview

hairfree Franchisepartner im Interview

Beratungstermin Franchise

Suchen