10.03.2014

Mit hairfree starten Sie die Golfsaison ohne Beauty-Handicap

Bei diesen sehr frühen Frühlingstemperaturen und vielen Sonnenstunden startet die inoffizielle Golfsaison um einige Wochen früher als gewohnt. Die alljährlichen Vorbereitungen auf die neue Saison laufen bereits auf Hochtouren. So werden die anstehenden GOLFTAGE am 21. bis 23. März in München zu einer sehr gelegenen Möglichkeit, die neusten Trends rund um den Golfsport zu erfahren.

Egal ob auf der Driving Range, dem Putting Green oder im Flight am 18ten Loch, der Golfsportler gilt als ambitioniert und ist ständig an seiner Spielverbesserung sowie allen Marktneuheiten, die dabei helfen können, interessiert. Wenn man derzeit die Golf-Elite der Frauen beobachtet, so kommt ein weiterer Trend der neuen Saison zum Vorschein. Ein Trend, der zwar nur die B-Note anspricht und nicht direkt das Handicap verbessert, doch für jede anspruchsvolle Spielerin wichtig sein wird.

Sobald die Wetterlage es zulässt, ersetzt zunehmend der kurze Rock die klassische lange Hose auf dem Spielfeld. Mehr Haut und mehr Weiblichkeit in den Golfclubs – darauf können sich alle Golf-Fans in Zukunft freuen. Wie aber diese Haut richtig auf den Golfanlagen in Szene gesetzt werden muss, das wissen die Profis von hairfree, dem führenden Anbieter für dauerhafte Haarentfernung in Europa. Auch in München und Umgebung bieten insgesamt sechs Institute die eigens entwickelte INOS® Methode mit reinem Licht, die unerwünschte Härchen an nahezu allen Körperregionen schonend und sicher entfernt. Mit über 2 Millionen Behandlungen bisher und 30.000 Kunden pro Jahr ist hairfree der erfahrene Partner nicht nur für jede Golferin, die sich vor dem nächsten Spiel keine Gedanken über die Enthaarung sichtbarer Körperregionen machen möchte. Die dauerhafte Lösung von hairfree bietet natürlich auch Männern viele Vorteile sowie Zeitersparnisse, die durch den Wegfall der regelmäßigen Rasur auf dem Golfplatz oder dem Clubhaus verbracht werden kann.

Die exklusive INOS® Methode stellt das hairfree Team der Münchener Institute an den GOLFTAGEN vor. Mehr Infos erhalten Sie hier: www.hairfree.com/muenchen/ sowie zu den GOLFTAGEN unter: www.golftage-muenchen.com