07.10.2015

Karriere- und Familienplanung – bei hairfree kein Widerspruch

Die Gründung einer Familie und die Geburt eines Kindes zählen unbestritten zu den schönsten Momenten im Leben. Von der Schwangerschaft an bedeutet dies eine bedeutende Veränderung vor allem für das Berufsleben einer Frau. Meist folgen die zweite und dritte Geburt und das bedeutet 6 bis 8 Jahre Auszeit aus dem Berufsleben und damit den Wiedereinstieg in den Beruf erst mit 40+.

„Elternzeit“ die Lücke im Lebenslauf bedeutet nicht zwangsweise das „Aus“ für anspruchsvolle Zukunftsziele

Die in der Theorie konstruierte Wiedereingliederung ins Berufsleben weicht wesentlich von der wahren Realität ab. Die mütterlichen Pflichten und die Reduktion von Arbeitsstunden bedeutet das Ende vieler Karriere-Ambitionen – nicht jedoch, wenn diese an der Seite des Franchisesystems hairfree gemacht werden. Dieser Lebensabschnitt von Frauen hat bei hairfree eine ganz besondere Rolle eingenommen. So bietet das System gleich mehrere Möglichkeiten für den erfolgreichen Wiedereinstieg und für die Fortführung im Beruf. Der hairfree Geschäftsführer Jens Hilbert erklärt, wieso sein Franchisesystem so familienfreundlich und erfolgreich zugleich ist.

Die große hairfree Franchisefamilie: Das Dreamteam bekommt stetig neuen Zuwachs

„Unsere Partner verstehen es, das Geschäftsmodel Franchise richtig zu nutzen. Wir als Franchisegeber liefern dafür alle notwendigen Managementwerkzeuge, um jeden Standort so zu führen, dass die permanente Anwesenheit des Betreibers im Institut nicht notwendig ist. Die Fähigkeit, sein Team zu führen, dass eigenständig und erfolgreich das Tagesgeschäft gemeistert wird, ohne selbst täglich in das Alltagsgeschehen eingreifen zu müssen, wird im Rahmen der Personalführung unserer hauseigenen Academy geschult. Dies macht sich spätestens dann erkennbar, wenn der Franchisenehmer seinen wohlverdienten Urlaub plant und das Betriebsergebnis nicht von seiner Anwesenheit abhängig ist.“

Familien- und Karriereplanung

Neben der geschulten Managementstrategie, tragen zwei weitere Faktoren dazu bei, dass das Familien- und Geschäftsleben bei hairfree sehr gut nebeneinander geplant werden kann: a) die kontinuierliche Partnerbetreuung durch die Experten der Franchisezentrale, die das in der Academy erlernte Wissen im Geschäftsalltag sicherstellen, sowie b) die online Software „HERA“, die zu Steuerung und Kontrolle der betrieblichen Abläufe im Institut dient und von jedem beliebigen Standort der Welt zugänglich ist.

Volker Bellenbaum, hairfree‘s Vertriebsdirektor empfiehlt allen Frauen, die sich parallel zu Ihren Mutteraufgaben beruflich weiter entwickeln wollen: „Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass sich die Elternzeit als eine Art Umorientierungsphase sehr gut eignet. So machen Sie mit hairfree aus der Lebenslauflücke einen richtigen Karriere-Sprung.“